Du befindest dich hier: www.halanke.de > Fahrschule > Ausbildung mit Handicap

Ausbildung mit Handicap

Wir machen Menschen mit Handicap mobil!

Wir dürfen auf speziell umgebauten Fahrzeugen ausbilden:

  • Gehbehinderte, Bewegungsbehinderte und Amputierte
  • Halbseitig Gelähmte
  • Querschnittsgelähmte

Bisher konnten wir Menschen wieder mehr Mobilität geben mit Hilfe eines Führerschein in den Führerscheinklassen:

  • Motorrad (A, A1, AU)
  • Pkw (B, BE)
  • Traktor (L, T)
  • Quad (S)
Ausbildung mit Behinderung

Führerschein Klasse B Spezialfahrzeug* Handicap-Ausbildung

Mindestalter: 18 Jahre

Theorie:

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxis:

  • Grundausbildung
  • 5 Stunden Überland
  • 4 Stunden Autobahn
  • 3 Stunden Nachtfahrt

Führerscheinantrag:

  • 1 Passbild
  • Sehtest
  • Kurs in Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt
  • Facharzt-Gutachten (Verkehrsmediziner)
  • Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Kostenträgern
  • Wir bereiten für Sie das notwendige Facharzt-Gutachten vor
  • Die Eignungstests erfolgen in Verbindung mit TÜV Südwest

* Einseitig Gelähmte, Querschnittsgelähmte und Kleinwüchsige.

Für weitere Informationen in Bezug auf Kosten, Termine... stehen wir Ihnen unter Tel.: 07032 / 6607 zur Verfügung.

 
Facebook | Kontakt | Suche | Impressum