Du befindest dich hier: www.halanke.de > Fahrschule > Fahrerlaubnisklassen > LKW

Fahrerlaubnisklasse LKW

Klasse C

Mindestalter: 21 Jahre bzw. 18 Jahre nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer "spezifischen Berufsausbildung"

KFZ: Kraftfahrzeuge über 3,5 t zG* (nach oben keine Beschränkung), auch mit Anhänger bis 750 kg zG* und max. 8 Personen außer dem Fahrer

Vorbesitz: Klasse B

Eingeschlossene Klassen: C1

Achtung: Es ist erlaubt die Klasse C auf Automatik zu schulen, ohne dass es später einen "Automatik-Eintrag" im Führerschein gibt. Ab ca. März 2013 schulen wir auf unseren neuen MAN- und Mercedes-Lkws mit Automatik-Getriebe --> d.h. neue Lkws fahren und dabei noch Fahrstunden sparen!!!

Fahrerlaubnisklasse LKW

Theorie:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 10 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxis:
siehe Tabelle

Für den Antrag zu der Klasse C benötigen Sie:

  • 1 Passbild
  • Sehtest
  • ärztliches Attest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt

Klasse CE

Mindestalter: 21 Jahre bzw. 18 Jahre nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer "spezifischen Berufsausbildung"

KFZ: Kraftfahrzeuge über 3,5 t zG* (nach oben keine Beschränkung), und Anhänger oder Auflieger über 750 kg zG*

Vorbesitz: Klasse C

Eingeschlossene Klassen: BE, C1E, T, zudem bei Besitz von D: DE und bei Besitz von D1: D1E

Fahrerlaubnisklasse LKW

Theorie:

  • 0 Doppelstunden Grundstoff
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxis:
siehe Tabelle

Für den Antrag zu der Klasse CE benötigen Sie:

  • 1 Passbild
  • Sehtest
  • ärztliches Attest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt

Klasse C1: Mittelschwere Lkw

Mindestalter: 18 Jahre

Voraussetzungen: Vorbesitz der Klasse B

Befristung:

  • grundsätzlich: bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres
  • nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers: für fünf Jahre
  • Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 (Gesundheitszustand) und Anlage 6 (Sehvermögen)

Fahrzeuge (siehe § 6 FeV):
Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t, aber nicht mehr als 7,5 t und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Wer von der Fahrerlaubnis C1 | C1E gewerblichen Gebrauch machen möchte, benötigt den Eintrag „Ziffer 95“ im Führerschein.
Weitere Infos über Stefan Halanke oder in unserem Flyer „Beschleunigte Grundqualifikation und Weiterbildung“.

Sonderfahrten Klasse C1
Überland
Autobahn
Nacht
Bei Erweiterung von Klasse B
3
1
1
Dauer der Fahrprüfung
75 Minuten
75 Minuten
75 Minuten

Klasse C1E: Mittelschwere Lkw mit Anhänger

Mindestalter: 18 Jahre

Voraussetzungen: Vorbesitz der Klasse C1

Befristung: wie bei Klasse C1 Fahrzeuge (siehe § 6 FeV)

Kraftfahrzeuge der Klasse C1 mit Anhängern oder Sattelanhängern:

  • zG* Anhänger über 750 kg
  • zG* Fahrzeugkombination max. 12 t

Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhängern oder Sattelanhängern:

  • zG* Anhänger über 3,5 t
  • zG* Fahrzeugkombination max. 12 t

Eingeschlossen Klassen: Klassen BE sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist.

Sonderfahrten Klasse C1E
Überland
Autobahn
Nacht
Bei Erweiterung von Klasse C1
3
1
1
C1 und C1E in einer gemeinsamen Ausbildung
Solo: 1
Zug: 3
Solo: 1
Zug: 1
Solo: keine
Zug: 2
Dauer der Fahrprüfung
75 Minuten
75 Minuten
75 Minuten

Wohnmobil-Training

Wohnmobiltraining:

Wir machen Sie auch gerne fit für den Umgang mit einem Wohnmobil. Ganz gleich ob Sie eine Ersteinweisung wünschen oder nur eine Auffrischung beim Fahren und Rangieren.


Die Bearbeitung des Führerscheinantrags durch die Behörden dauert ca. 3 - 6 Wochen. Erst wenn dieser bei uns vorliegt können Sie die theoretische Prüfung ablegen. Den Führerscheinantrag bekommen Sie bei uns.

*Zulässige Gesamtmasse

Zum Seitenanfang